LöwenZahnBlüten

[Honig und Gelee] Mit geeigneter Spezialausrüstung haben wir uns auf Expedition begeben, um den gemeingefährlichen scharfen LöwenZähnen zu trotzen und ihre Blüten vorm PusteStadium zu ergattern.. Nach erfolgreicher Jagd war ein guter Jutebeutel mit 170 Gramm Blüten des LöwenZahnes gefüllt. Falls importiert, ist nun noch Zeit um Krabbeltierchen heraus kriechen zu lassen, bevor man die … Weiterlesen LöwenZahnBlüten

Bettgeschichten – das Moosbett

Platzwahl, Aufbau und Komfort Wahl des Platzes Die Platzwahl kann man je nach persönlichen Vorlieben handhaben, wie man möchte - es macht natürlich Sinn, die nötigen Materialien für das Bett in der Nähe zu finden: Moos, evtl. Reißig, eine ebene Fläche ohne Gefahr von Ast-aufn-Kopf...Ist das gegeben, sind dem persönlichen Geschmack fast keine Grenzen gesetzt. … Weiterlesen Bettgeschichten – das Moosbett

Foxy’s kleine Deutschlandtour

oder: Hin und zurück [Version 3.0: mit Ben & viieel mehr Fotos!] In einem Loch im Boden da lebte ach nein, das war was Anderes – aber die ein oder andere Kapitelüberschrift vom Hobbit passt ganz gut und wird hiermit adaptiert Ein unerwartetes Fest – die Vorbereitung Als ich vor wenigen Wochen in die Runde … Weiterlesen Foxy’s kleine Deutschlandtour

BirkenRindenKelle

Birkenrinde, Fichtenwurzel, Grabstock, Lindenbast, Birkenpech Der Grabstock ist ein nützliches Universalwerkzeug. Hier wurde er genutzt, um Birkenrinde vorsichtig vom Baum zu schälen und Fichtenwurzeln auszugraben. Man suche sich eine mittel-lang herumliegende Birke - bei ganz frischen Birken lässt sich die komplette Rindenschicht nicht gut abschälen [nur die obere Schicht geht da z.B. gut ab als … Weiterlesen BirkenRindenKelle

Elsterperlen

Eine Runde durch den Camp-Wald Anfang März zeigte einige schöne Schätze am Wegesrand Kienspan... Zwei kleine, alte Kiefernwurzeln boten sich förmlich an, um mal hinein zu schauen - und es waren zwei Volltreffer. harzgetränktes Kiefernholz wo suchen? alte, fast verrottete Wurzeln von Kiefer-Stümpfen lassen sich häufig kippelnd aus dem Erdboden bewegen, um mal einen Blick … Weiterlesen Elsterperlen

Grünzeug im Frühjahr

Essbares, Giftiges und anderweitig-Schönes von Wald und Wiese Der Bärlauch Bärlauch wächst zwischen März und April oft in großen Gruppen und kann sich wie ein grüner Teppich im Wald ausbreiten. Häufig stehen auch die giftigen Doppelgänger (Herbstzeitlose, Maiglöckchen) ganz in der Nähe.Knickt man die Mittelstrebe des Bärlauch-Blattes, hört man ein deutliches Knacken - das hat … Weiterlesen Grünzeug im Frühjahr

Schilfmatte

Flechterei mit Röhricht Material: Röhricht - allgemein hochwüchsige krautige Vegetationsbestände am Rand von Gewässern Flechten = coole Pilz-Pflanzen-Symbiose, aber hier ist gemeint, mehrere Stränge / Bündel / Fasern oder Ähnliches aus einem biegsamen Material regelmäßig ineinander zu schlingen. Mit Fleiß und Geduld entsteht so eine Matte aus Schilf.

Hey Leute, kauft weniger! — Blog der Schweizer Wanderwege

Nachhaltigkeit ist derzeit das grosse Thema in der Outdoorbranche. Das zeigte sich einmal mehr während meines Besuchs an der ISPO* in München anfangs dieser Woche. Doch wie handelt man nachhaltig? Ganz einfach: Man konsumiert weniger. Eigentlich hören dies die Hersteller von Wanderausrüstung überhaupt nicht gerne, denn sie wollen ja vor allem eines: Verkaufen und damit […]Hey … Weiterlesen Hey Leute, kauft weniger! — Blog der Schweizer Wanderwege