Die BenjesHecke

Ein selbst-begrünender TotholzStapel mit Mehrwert Der Aufbau Für die kostenfreie Benjeshecke ist anfallender Baum- und Gehölz/Strauchverschnitt (z.B. Obstbäume, Heckenverschnitt, Totholz) gut zu nutzen und muss somit nicht anderweitig entsorgt werden.Aus angespitzten Ästen werden Pfosten in der gewünschten Größe als Begrenzung in den Boden eingeschlagen. Der enstandene Innenraum wird mit verfügbarem Material, wie Zweigen, Ästen, Laub, … Weiterlesen Die BenjesHecke

Der Solar-Trocken-Schrank

Ein selbst gebauter Dörrautomat Im Outdoorcamp ist in den letzten Monaten Stück für Stück unter vielen Händen ein Solar-Trocken-Schrank entstanden. Die Theorie Der Schrank ist mit seiner "Rampe" nach Süden ausgerichtet. Die Sonne scheint durch die Glasscheibe auf die dunklen Schieferplatten. Diese werden heiß und erwärmen die Luft im Glaskasten. Die warme Luft steigt über … Weiterlesen Der Solar-Trocken-Schrank

Lindenbast

Gewinnung, Verwendung & Geschichte zu Bast und Linde Abseits der Wege begab es sich am 1. Mai, dass von Forstarbeiten viel Lindenrinde im Wald zu finden war. In der Rinde liegen mehrere Schichten Lindenbast. Durch Regen angeweicht lassen sich schon ein paar Bahnen abziehen... Lindenbast herstellen (lassen) Um mehr von diesem Naturmaterial zu gewinnen, wird … Weiterlesen Lindenbast

Das selbstdüngende Beet

keyhole garden / Schlüssellochbeet Im Outdoorcamp Berga ist 2019 ein selbstdüngendes Beet entstanden. Genutzt wurden Materialien, die es in der Natur zu finden gibt. Vorteile: geringe Kosten und hohe Verfügbarkeit der zum Bau benötigten MaterialienDüngen mit natürlichen, leicht verfügbaren Küchenabfällenkeine Pestizide nötig durch Kombination schädlingsresistenter PflanzenBewässerung mit Brauch- und Regenwasser Konstruktionsweise macht unabhängig von der … Weiterlesen Das selbstdüngende Beet

WeidenOutdoorKüche

Vom Ausweiden einer Augenweide und Leckeres mit "ei" Es begab sich einst, dass eine ElsterWeide nicht mehr Weide sein wollte und den Wunsch hatte, in andere schöne Dinge verwandelt zu werden.Zur gleichen Zeit überlegten zwei Wildlinge, wie die zurückgelassene Kochausrüstung improvisiert werden könnte.Der Rest ist Geschichte: WeidenZunder Die feinen fliegenden Samen fallen als weiße Flöckchen … Weiterlesen WeidenOutdoorKüche

Leitergolf

RiesenOutdoorSpiele II Leitergolf ist ein Wurfspiel um Punkte. Das Spiel besteht im Orginal aus einem Gerüst mit 3 Leitersprossen und pro Spieler/Team drei Wurfgeschossen aus je zwei Golfbällen an einer kurzen Schnur. Wir haben es abgewandelt, nachgebaut und fürs Outdoorcamp etwas vergrößert: Drei Stangen verschiedener Länge werden mittig übereinander platziert und ca. 30 cm links … Weiterlesen Leitergolf

Der Grabstock

ein Multitool Es lassen sich Grabstöcke in allen erdenklichen Winkeln, Längen und Stärken finden. Je nachdem, wie man nun daran herum sägt, schnitzt, feilt und schleift, ist der Grabstock für Vieles nützlich: so kann er abwehrend, (her)anziehend, einhakend, haltend, umwerfend, aufwühlend, angrabend und ins-Auge-stechend wirken. DER natUR-instinkte Vorzeige-Grabstock Auf der Suche nach einem Grabstock, eignen … Weiterlesen Der Grabstock

Waldküche [OsterSpezial]

Stein(Zeit)Ei zuerst bedarf es einige Zeit, um „Kochtöpfe“ herzustellen. In der MännerVariante ist die Schale ausgebrannt mit Hilfe von guter Glut und bushcraft-Zange. Die FuxSchnitzVersion entsteht aus Weide vom ElsterCamp unter Zuhilfenahme von Schnitzhilfen von derb bis fein. Dann sind handliche Steine in der Glut lange heiß geworden und dienten als Tauchsieder für den Eierkochtopf. … Weiterlesen Waldküche [OsterSpezial]

FeuerSchlägerei

was es braucht: Zunder, Schlageisen, Feuerstein, Zundernest & Lust zum Zuschlagen 😉 Als Zundernest dient hier trockenes Gras und Brenn-Nessel-Stängel von der Wiese. Selbstgemachtes Char Cloth [verkohlte Baumwolle] hat als Zunder funktioniert. Das SchlagEisen besteht aus kohlenstoffhaltigem Stahl.Feuersteine [Silex] eignen sich besonders gut zum FunkenSchlagen. Fehlerteufel: Den Zunder legt man nahe an den Rand der … Weiterlesen FeuerSchlägerei