• Mensch

    Neujahrstreffen im Harz

    "Man muss schon Lust haben, hier bei diesem Kackwetter 48 Stunden draußen zu sein... Zivilisationsflucht: wir haben keinen Bock, abends vor der Glotze zu sitzen - back to the roots; einfach raus; alles was du hier selber machst, ist geil!"

  • Bettgeschichten,  Mensch,  Reisen & andere Abenteuer

    Elsterperlenweg II

    Eine SchatzSuche [Über Mühlen & Burgen in den Heizungskeller] RückblickElsterperlenweg Teil 1 Das Nachtlager irgendwo vor Clodra haben wir am Montagmorgen beräumt und uns wieder auf den Weg, südlich in Richtung Clodramühle begeben. Die Clodramühle ist ein einladendes Ziel, aktuell samt Kürbisstand mit Kasse des Vertrauens und einem imposanten Mühlrad. Wenn man zu einem günstigeren Zeitpunkt, als es unsere Route hergegeben hat, dort vorbeikommt, stehen Biergarten und Käseverkauf aus eigener Herstellung offen.Wir haben etwas weiter unten am Ufer Rast gemacht und auf das kleine Wehr mit Bootsrutsche und die blaue Brücke geschaut, die wir am Vortag noch in nördlicher Richtung gestreift hatten. Der Weg führt uns am Westufer an Berga…

  • Bettgeschichten,  Mensch,  Reisen & andere Abenteuer

    Elsterperlenweg I

    Eine wild-waldige Trekkingtour Der Plan und die Unplanbarkeiten + Tag und Nacht 1 „seid ihr echte Trekker?“ – „Nein, wir wandern nur mehrere Tage und schlafen irgendwo draußen“. Das war Rocco’s Antwort auf die Frage des netten Kellners im Greizer Schlossparkcafé Ja, was war das denn nun? Genesungsspaziergang mit Rucksack, Hundewanderung, Konditionstest am Berg, Wildcampen ohne Zelt, Lostplacetrip, GeocacheTour, Urbansurvival, Pilzsammelei, Wassergewinnungstest – kurzum: eine wild-waldige Trekkingtour Wir haben Urlaub genommen und wollten in 4-5 Tagen den Elsterperlenweg laufen, mit Hund „Shlomo“ und allem was es braucht in den Rucksäcken, ohne feste Unterkünfte. Soweit so gut. Zur Abreise stand eine kranke Foxy unter Ibuprofen und Antibiotika und der Hund hat…

  • Fux-Geschichten,  Mensch,  Reisen & andere Abenteuer

    Foxy’s kleine Deutschlandtour

    oder: Hin und zurück [Version 3.0: mit Ben & viieel mehr Fotos!] Vorspiel In einem Loch im Boden da lebte …ach nein, das war was Anderes – aber die ein oder andere Kapitelüberschrift vom Hobbit passt ganz gut und wird hiermit adaptiert. Ein unerwartetes Fest – die Vorbereitung Als ich vor wenigen Wochen in die Runde gefragt hatte, ob wer Lust und Zeit hat, mit mir am Feuer zu hocken, hatte ich gehofft, dass sich vielleicht wenigstens ein-zwei Möglichkeiten der persönlichen Begegnung ergeben. Dass ich am Ende sogar aussortieren musste, welche Ziele nicht recht in eine sinnvolle Route passen wollen, tat mir zwar für Klemens und mich leid, aber wir…

  • Camp,  Mensch

    Frühjahrsputz im Outdoorcamp Berga

    Es wird Frühling und es sind schon fleißig Kurse gebucht. Zeit, mich von altem Kram zu trennen, Müll zu entsorgen und durchzufegen Bevor die ganzen Dinge neu platziert werden, wird großzügig aussortiert.Das ein oder andere schöne Erinnerungsstück taucht auch wieder auf. Und natürlich auch jede Menge Nutzlos-Gewordenes. Es ist schön, wieder Platz zu machen für neue Ideen, Aktionen und Projekte. Viele Hände, schnelles Ende… Das ist doch mal ein lohnenswerter Vorher-Nachher-Effekt! Um den neu geschaffenen Raum zu würdigen, war das frisch geputzte Camphauptquartier gleich wohlige Schlaf-und Feuerstätte und am Morgen ein dankenswerter Wetterschutz Danke den fleißigen Helfern! Outtakes:

  • Mensch,  Natur

    Elsterperlen

    Eine Runde durch den Camp-Wald Anfang März zeigte einige schöne Schätze am Wegesrand Kienspan… Zwei kleine, alte Kiefernwurzeln boten sich förmlich an, um mal hinein zu schauen – und es waren zwei Volltreffer. harzgetränktes Kiefernholz wo suchen? alte, fast verrottete Wurzeln von Kiefer-Stümpfen lassen sich häufig kippelnd aus dem Erdboden bewegen, um mal einen Blick hinein zu werfen – dann per Beil, Messer etc. in die Wurzelstränge schneiden. zum Artikel Zunder – Kienholz Birkenporling ein bekannter Heilpilz Aus einem frisch geernteten Birkenporling wurde eine Kuksa geschnitzt – weil es geht. mehr vom BirkenporlingTeil 2 – Experimente: Messerscheidenpilz Weißbuchensaft Wie viele Pflanzen ziehen auch die Weiß-/Hainbuchen gerade viel Wasser aus dem…

  • Camp,  Mensch

    5. Thüringer Outdoortreffen

    7.-9.6.2019 in Berga/Elster – Jeder darf teilnehmen. Mann, Frau, alle anderen 40 Geschlechter, Kind, Hund – Eintritt ist frei. – Nur die einzelnen Kurse kosten etwas. – Wer noch einen Kurs anbieten möchte, meldet sich bitte bei mir. – Das Treffen lebt von euch. Jeder darf Sachen verkaufen oder vorstellen. – Jeder darf Werbung für sich und sein Hobby machen. – Workshops sind gerne gesehen. – Bringt mit, was ihr habt. – Ladet eure Freunde ein und bringt viele freundliche Menschen mit. – Es herrscht Selbtsversorgung – vor Ort gibt es kein Trinkwasser – das müsst ihr bitte selbst mitbringen. Natürlich könnt ihr gern großzügig Leckereien oder Testenswertes mitbringen und…

  • Bettgeschichten,  Fux-Geschichten,  Mensch

    Winterbiwak – neues Jahr, neues Glück

    [von Foxy] was zuvor geschah … alice im wunderland [februar’18] Mein kleiner Erfahrungsbericht vom ersten Winter-Übernachtungsversuch – FoxyImprovisationsvariante Irgendwo in Brandenburg: Ein Selbstbau-Windschutz aus Kieferngeäst und Tarp / Plane für 2 Personen dienten als Windschutz und Dach. Schlafsack: ich hab meinen 3-Jahreszeiten-Schlafsack mit einem dünnen Fleece-Inlet ausgestattet, das Ganze samt Klymit static V-insulated (R-Wert 4,4) in nen günstigen Biwaksack (irgendein Plastikteil für 30€ ausm Internet bestellt) gepackt. Das hat gerade so gepasst, dass ich gut reinpasste und es nicht zu eng war – das hab ich vorher zu Hause getestet. NACH der Aktion hab ich mal geguckt, was es mit den Temperaturangaben auf dem Schlafsack auf sich hat: da stellte…

  • Bettgeschichten,  Fux-Geschichten,  Mensch

    Rückblick: mein erstes Mal

    Foxy meets bushcraft – Outdoorcamp Berga – Juni’17 Draußen war ich schon immer: Dorfkind, Pilzesammeln, am Feuer hocken, Angeln, Klettern, Paddeln, Camping, Geocaching etc… Dann bin ich auf diversen Videokanälen gelandet und auch bei einer Videoeinladung zum 3. Thüringer Outdoortreffen hängengeblieben. Und ich fühlte mich eingeladen.Ein paar Ideen hatte ich da schon, mal mit weniger als einem Zelt draußen zu schlafen (Erstversuch) – und ich wollt mir nicht zuerst tolles, teures Zeugs kaufen, bevor ich die Dinge aus den waldläuferischen Videos mal versuche. also auf zum Treffen.. der Plan Ich hab mir ein defektes Zelt geschnapt und die Bodenplane samt Ösen herausgeschnitten = Tarp. Ein Schlafsack lag rum. Rucksack und…

  • Allgemein,  Mensch

    Hey Leute, kauft weniger! — Blog der Schweizer Wanderwege

    Nachhaltigkeit ist derzeit das grosse Thema in der Outdoorbranche. Das zeigte sich einmal mehr während meines Besuchs an der ISPO* in München anfangs dieser Woche. Doch wie handelt man nachhaltig? Ganz einfach: Man konsumiert weniger. Eigentlich hören dies die Hersteller von Wanderausrüstung überhaupt nicht gerne, denn sie wollen ja vor allem eines: Verkaufen und damit […] Hey Leute, kauft weniger! — Blog der Schweizer Wanderwege