• WaldHandwerk

    BirkenRindenKelle

    Birkenrinde, Fichtenwurzel, Grabstock, Lindenbast, Birkenpech Der Grabstock ist ein nützliches Universalwerkzeug. Hier wurde er genutzt, um Birkenrinde vorsichtig vom Baum zu schälen und Fichtenwurzeln auszugraben. Man suche sich eine mittel-lang herumliegende Birke – bei ganz frischen Birken lässt sich die komplette Rindenschicht nicht gut abschälen [nur die obere Schicht geht da z.B. gut ab als Zundermaterial]; bei zu lang liegenden Bäumen ist die Rinde bereits zu spröde. Mit einem Messer schneidet man nun das gewünschte Stück tief bis unters Kambium ein. Der Grabstock ist ein gutes Hilfsmittel, um die Rinde vorsichtig abzuhebeln – dabei wird die Spatel-Seite des Stockes zwischen Holz und Kambium eingeführt. Fichtenwurzeln verlaufen flach unter der Erde…